Vermessungen, Bauvermessung, Vermessungsbüro, Vermessungsingenieur, Vermessungsbüro LeibigerVermessungen, Bauvermessung, Vermessungsbüro, Vermessungsingenieur, Vermessungsbüro Leibiger

Vermessungen, Bauvermessung, Vermessungsbüro, Vermessungsingenieur, Vermessungsbüro Leibiger
Sie befinden sich hier:

Bestandsplan

Im Bestandsplan wird der aktuelle Bestand der natürlichen Erdoberfläche und der baulichen Anlagen dargestellt. Dabei kann der Bestandplan verschiedene Inhalte haben:

Landschaftsplan

enthält alle natürlichen Gegebenheiten (Gelände, Vegetation) und die allgemeinen künstlichen Anlagen (Straßen, Bauwerke usw.).

Leitungsplan

enthält Leitungen oder Kanäle und dazugehörige Objekte (Schächte, Masten usw.). Enthält zusätzlich zur Orientierung den Naturbestand in vereinfachter Form.

Spezielle Leitungskarten

beinhalten die Darstellungen eines Mediums (z.B. Trinkwasser, Abwasser, Fernwärme, Gas, Elektro, Telekom, Lichtsignalanlagen, öffentliche Beleuchtung, Datenkabel).

komplexe Leitungskarten

beinhalten mehrere oder alle im Plangebiet vorhandenen Medien.

Die Ortung der Medien kann der Planherstellung vorausgehen, wenn nicht am offenen Graben eingemessen werden kann oder die Lage und Höhe der Leitungen aus Aufzeichnungen hervorgeht. Der Schachtkataster ergänzt den Leitungsplan. Hier werden Lage und Höhe des Schachtdeckels, der -sohle, des -mittelpunktes und der Zu- und Abläufe dokumentiert. Ggf. kommen anlagenbezogene Informationen dazu.

Gebäudeaufmaß

Pläne von Häusern und Wohnungen die zum Zweck der Bestandserfassung nach örtlichem Aufmaß erstellt werden. Je nach Zweck des Plans kann dieser unterschiedliche Maßstäbe haben. Für Architektur- und Haustechnikdarstellung werden auch größere Maßstäbe verwendet.

Der Bestandsplan dient einerseits zur Darstellung der aktuellen Situation (z. B. als Leitungsdokumentation) oder als Grundlage zur Planung von Neu- oder Umbauten. Gebäudegrundrisse, -schnitte und -ansichten werden z.B. für Modernisierungsplanungen als Grundlage sowie bei der Umwandlung in Eigentum (Abgeschlossenheitsbescheinigung) genutzt.

Pläne von Freianlagen oder Bauwerken dienen auch als Nachweis und Abrechnungsgrundlage der Baubetriebe gegenüber ihren Auftraggebern. Bestandspläne zu Beginn und nach Fertigstellung einer Baumaßnahme sind Basis für Berechnungen von Mengen für Planung und/oder Bauabrechnungen sowie Massenermittlungen. Denn die üblichen Maßstäbe für Gebäudepläne sind 1:50, 1:00.

Vermessungsbüro Leibiger
Kaufbacher Ring 9

01723 Kesselsdorf

Telefon: 035204 799445
Telefax: 035204 799446
E-Mail: info@vb-leibiger.de

Vermessungsbüro Leibiger bei Facebook
Mitglied der Ingenieurkammer in Sachsen